Erfolgsstrategie Content Marketing...

CONTENT MARKETING ist KING, Inhalt spielt neben wichtigen technischen Optimierungen im OnPage Bereich, eine entscheidende Größe, die über den Erfolg einer Webseite und ihrer Sichtbarkeit bei Google entscheidet. Der Trend geht zukünftig in Richtung Content, der einen Mehrwert bildet, sowie Social Sharing möglich macht.

Das Thema Content speziell Blogmarketing & Social Seeding wird von uns schon regelmäßig angewandt und wird für alle zwingend notwendig.

Einer der Grundgedanken von Google ist es, Informationen für die breite Öffentlichkeit verfügbar zu machen. Von Anfang an hat sich Google deutlich vom reinen Webverzeichnis abgesetzt und immer höheren Fokus auf relevante Inhalte gelegt. Darum stehen bei Suchmaschinenoptimierung auch gute und relevante Informationen mehr im Mittelpunkt als nur die reine technische Optimierung von Webseiten, die aber ohne Zweifel notwendig ist.

Die Strategie ist, Texte SEOrelevant und nutzerfreundlich zu gestalten, damit sie interessant sind für den Leser, einen Mehrwert bieten und nicht nur etwas bewerben. Idealerweise werden neue Inhalte automatisch in den sozialen Netzwerken verbreitet und ziehen somit Verlinkungen, Shares und Aufmerksamkeit nach sich.

Die Konzepte, die wir heute bei unseren Kunden einbauen sind aufwändiger, aber auch nachhaltiger für Google und heben sich eindeutig und hochwertig ab von herkömmlichen Suchmaschinenoptimierungen. Damit tragen wir dem Wunsch von Suchmaschinen Rechnung.

Google setzt nur jetzt noch auf Qualität und die Verweildauer auf der Seite bestimmt nun das Ranking. Daher sind es die Absprungraten, die man heute auf der Seite minimieren muss.

Hinzukommt, dass natürlich auch die Seite frei von Bedienfehlern ist, Bilder die zu lange Ladezeiten haben, Bestellvorgänge die umständlich sind, etc.

Fazit:

Viele Content-Verantwortliche und Blogger stellen sich immer die Frage, wie werden Inhalte  überhaupt im Netz wahrgenommen. Hierbei ist die entscheidende Frage: Was muss der Inhalt bieten, um wahrgenommen zu werden? Fakt ist er sollte entweder informativ oder unterhaltsam sein.

Trends in den sozialen Netzwerken....

  1. Die meisten Inhalte in sozialen Netzwerken bekommen weder Shares (Teilen) noch Verlinkungen. Beiträge, die eine Interaktion hervorrufen, sind immer noch eher geteilte Inhalte.
  2. Dennoch können trotzdem wichtige Faktoren bestimmt werden, welche Inhalte eher geteilt, bzw. verlinkt werden als andere. Häufig sind es meinungsbildende, journalistischen Inhalte, die geteilt werden. Ein User kann damit seine eigene Meinung in der Community untermauern. Außerdem erhalten Posts mit Daten und Fakten zahlreiche Shares und Verlinkungen.

Weg zum perfekten Content Marketing...

  1. Inhalte, die mit Bildern, Videos oder beispielsweise Infografiken aufbereitet sind, erhalten viel Zuspruch. Der Content kann noch so gut sein und SEO optimiert, ohne Bilder oder weitere Aufbereitungen ist es langweilig.  Bilder bewirken einen erstaunlich positiven Effekt auf den Leser. Das Interesse steigt und Inhalte können besser erfasst werden. Es darf auch etwas überzogen sein. Content und darin eingebaute grafische Elemente, die Emotionen auslösen, haben eine viel höhere Chance geteilt zu werden. Der Grund ist, dass bei positiven Emotionen ein Glücksgefühl entsteht, woran man gerne andere teilhaben lässt. Dabei wird das positive Gefühl wie ein Geschenk an die Community weiter gegeben. Icons sind beispielsweise eine hervorragende Möglichkeit, Content mit Bilder lustig anzureichern.
    Bevor grafische Inhalte verwendet werden, sollte man sich immer vorher vergewissern, dass der Urheber des Inhalts die Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben hat. Über Fotalia können z.B. Fotos und Infografiken gegen eine geringe Gebühr gekauft werden, diese dürfen dann aber auch auf Webseiten und Blogbeiträgen verwendet werden – ganz ohne rechtliche Folgen.
  2. Nicht nur grafisch aufbereiteter Inhalt führt zum Erfolg und erzielt somit einen besseren Bekanntheitsgrad im Netz, mehr Backlinks und Social Signals. Die damit erhoffte Steigerung der Conversions kann nur mit verlinkungswürdigem Inhalt generiert werden. Dabei sind eine taktische Vorgehensweise, die Auswahl der Zielgruppe, das Thema und die richtigen Keywords entscheidend. Hier sollte eine gute Seo Agentur unterstützen.
  3. Eine genau definierte Zielgruppe ist zielführend für jede Content-Marketing-Strategie. Es ist nicht unbedingt ratsam, dort mitzumischen, wo sich hunderte Konkurrenten im Haifischbecken tummeln. Content im Umfeld von Randgruppen kann eine bessere Strategie sein, um die passende Zielgruppe anzusprechen.
  4. Bei der Themenauswahl ist es sinnvoll hinsichtlich ihrer SEO Tauglichkeit vorzugehen. Die richtigen Keywords sind dabei entscheidend. Mit verschiedene Tools, wie z.B. dem Google AdWords Keyword Planner, können Keywords mit hohem Suchvolumen ermittelt werden. Zudem werden Alternativen angeboten, um die passenden Keywords für Texte herauszufiltern.
  5. Die Qualität einer Webseite spielt für User als auch für Suchmaschinen eine wichtige Rolle. Die Texte sollen einzigartig sein und einen gewissen Mehrwert schaffen. Oftmals wird im Netz fast schon gepredigt, dass Inhalte von Webseiten das Zünglein an der Waage seien und entscheidend für die Sichtbarkeit in der Ergebnisliste bei Google sind. Und das stimmt auch. Mit guten Inhalten können in der gesamten Strategieplanung im OnPage Bereich bestimmte Stellschrauben gedreht werden, sodass die Webseite – sei es ein Onlineshop, die Firmenhomepage oder der private Blog – erfolgreich und sichtbar bei Google ist.

Fazit:

Content ist King – aber reiner Text reicht nicht mehr aus!  Es gilt die Devise: Texte müssen SEOoptimiert und mit themenbezogenen grafischen Mitteln aufgewertet sein, um  Informationen und einen Mehrwert bieten zu können. Nur so besteht eine gute Chance, dass der Inhalt viele Shares und Verlinkungen erzielt, die wiederum die Reichweite und die Reputation bei Google fördern.

Natürlich können Sie dies nicht alles alleine machen, wir unterstützen Sie in Ihrer Content Marketing Strategie.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Sie erreichen uns per E-Mail unter Info@acantara.de oder telefonisch unter +49 211 601 67 90.